LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSSICHERUNG… 

warum und wie es dazu kam.

  

Vor langer Zeit… 

… nahm Peter von seinen Eltern ein großes Geschenk an.
Er übernahm das elterliche Unternehmen. Peter war hochmotiviert, voller Ideen und Tatendrang. Im Laufe der Zeit musste er jedoch feststellen, dass er mit den von seinen Eltern übernommenen Werten, Unternehmens- und Verhaltensstrukturen nicht mehr „up-to-date“ war.
Seine eigene Persönlichkeit, seine Mitarbeiter und der Markt setzten ihm klare Grenzen. Es wurde für Peter immer schwieriger, mit seinen Produkten erfolgreich zu bleiben. Auch das Betriebsklima empfand er nicht als optimal. Irgendetwas hinderte ihn daran, weiterhin mit Freude und Kraft seine Firma zu betreten. Oftmals fühlte er sich von seinen Mitarbeitern missverstanden.
Es kostete ihn viel Kraft, wenn es die Situation erforderte, sich durchzusetzen oder sich zurück zu nehmen. Seine Frau sagte zu ihm, er habe sich verändert.
Er sei unzufriedener geworden, gereizter und wisse oft nicht, was er mit sich anfangen solle. Es gab nicht mehr vieles, das ihm Spaß bereitete. Jedenfalls fühlte er sich nicht so stimmig mit sich selbst.
Irgendetwas zerrte an ihm und er wusste nicht, in welcher Richtung es für ihn persönlich und für sein Unternehmen weiter gehen sollte. Und in naher Zukunft musste er entscheiden, wer sein Nachfolger im Unternehmen werden soll. Oder ganz aufhören?

 

Und zur gleichen Zeit…

... trafen sich vier Menschen, jeder ein Experte auf seinem Gebiet.
Sie hatten langjährige Erfahrungen in ihrem Beruf und sich großes Wissen angeeignet. Irgendwie hatten sie das Gefühl, dass sie sich mit ihrem unterschiedlichen Wissen, mit ihren Erfahrungen und auch menschlich sehr gut ergänzen konnten. Dann reifte die Idee, sich beruflich zusammen zu schließen. So bildeten Sabine, Martin, Thomas und Günther ein Netzwerk, in dem sie intensiv ihr Wissen und ihre Erfahrungen untereinander austauschten und miteinander verknüpften.
Dabei entstand etwas Einzigartiges: aus 1 plus 1 plus 1 plus 1 wurde 5!
Das ganze gemeinsame Wissen dieser 4 Experten ergab mehr als die Summe der Einzelwissen: eine „kollektive Intelligenz“ wurde erschaffen mit dem Namen LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSSICHERUNG. - Ja, und viele Menschen bestärkten sie darin, dass sie mit LANGFRISTIGER UNTERNEHMENSSICHERUNG genau die richtigen Antworten auf die immer komplexer werdenden Zusammenhänge im menschlichen Zusammenleben und im beruflichen Zusammenarbeiten geben können.

 

Schließlich kam es zu einem ganz wichtigen Ereignis:

Ein gemeinsamer Freund brachte Peter und die 4 Experten bei einer Veranstaltung zusammen.

Peter vertraute sich den 4 Experten mit seinen unternehmerischen und persönlichen Themen an. Die 4 Experten nahmen das Gehörte sehr ernst und entwickelten aus ihrem reichen kollektiven Erfahrungswissen für Peter Impulse und Lösungen.
Daraus ergaben sich für Peter neue Perspektiven und eine klare Richtung, wohin er privat und mit seinem Unternehmen nun gehen möchte und konnte.
Das nahm ihm viel Druck. Er fühlte sich nun stimmiger mit sich selbst. Peter entwickelte eine große Bandbreite an Techniken und Verhaltensweisen für seine
Rolle als Unternehmer.
Er kam nun mit sich selbst, mit seinem Unternehmen und auch mit seiner Frau ins Reine.
Im nächsten Schritt lernten seine Mitarbeiter, wie sie sich selbst besser führen konnten und es bereitete ihnen enorm viel Spaß, wirksam für das Unternehmen zu denken, zu handeln und Verantwortung zu übernehmen.
Peter fokussierte seine Wahrnehmung, strukturierte sein Denken und Handeln und professionalisierte sein Unternehmertum. Die Unternehmensprozesse wurden qualitativ besser und sicherer, die Kompetenzen aller im Unternehmen Handelnden erweiterten sich, eine hohe Veränderungsbereitschaft und Aufbruchsstimmung machte sich breit und die Vernetzung im Betrieb, zu Kunden und zu Lieferanten wurde intensiv gefördert.

Heute/Nun steht Peter wieder mit festen Unternehmerbeinen auf einem stabilen Unternehmensfundament. Das wird ihn noch lange tragen. Und das Schöne ist: sein Nachfolger ist auch schon in Sicht.

Die Zukunft seines Unternehmens ist gesichert. Nun kann er frei entscheiden!


So entstand das Steinbeis-Beratungszentrum Unternehmenssicherung.

Ein Unternehmer, ein Kreativer, ein Vertriebs- und Organisationsprofi und eine Menschenentwicklerin erschaffen mit kollektiver Intelligenz hohen Mehrwert für Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter und Unternehmen.
Sie setzen hierbei die von Ihnen entwickelte Methode
2+4=Weitblick© ein - denn zehn Augen/Ohren sehen/hören mehr als zwei!

Das ist LANGFRISTIGE UNTERNEHMENSSICHERUNG = Mit Weitblick Unternehmer sein und bleiben!


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen

Martin Ritter, Sabine Abbenseth, Günther Luber



© Inhalt und Struktur der Webseite Steinbeis-Beratungszentrum Unternehmenssicherung. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der ausdrücklichen, vorherigen, schriftlichen Zustimmung des Steinbeis-Beratungszentrum Unternehmenssicherung